Suche in der Welt - gib Wörter oder Wortteile ein

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

#LakeComo

Lombardei

#Lombardy Visit Lombardy Die Lombardei ist berühmt für viele Naturattraktionen mit den großen Flüssen und wunderschönen Seen. was die Region zu einem weltberühmten Zentrum des Ökotourismus gemacht hat. Der Comer See ist einer der beliebtesten Ferienorte. Der größte See der Region ist der Gardasee, der von...

Vergleichen Preise für Reise und Unterkunft

Nur ein Klick - probieren Sie die Multi-Suchmaschine für die günstigsten Reisen und Aufenthalte aus, durchsuchen Sie die Suchmaschine auf mehr als 700 verschiedenen Websites, um die günstigsten Angebote zu finden.

Sehenswürdigkeiten im Video

Lassen Sie sich in einem Video über das Reiseziel inspirieren

Urlaubsreise Italien – Comer See

Der Comer See ist ein fischreicher See in der Lombardei. Unter den Einheimischen ist er auch als “Lario” bekannt. Mit einer Länge von 51 Kilometern und einer maximalen Breite von 4,2 Kilometern gilt er nach dem Gardasse und dem Lago Maggiore als der drittgrößte See Italiens. Er besitzt die außergewöhnliche Form eines umgekehrten Ypsilons. So liegt am westlichen Südufer die Stadt Como, während am östlichen Südufer die Stadt Lecco das Zentrum bildet.

Milden Klima

Seine Beliebtheit verdankt der Comer See dem milden Klima, der reichhaltigen Vegetation sowie seinen zahlreichen Kurorten und Parks, die hier zum Urlaub locken. Die Schönheit des oberitalienischen Sees hat sich auch unter vielen Hollywood-Stars herumgesprochen, die in ihren Luxusvillen am Comer See Urlaub machen. Darunter Filmstars wie George Clooney und Brad Pitt, italienische Star-Kicker und Prominente wie Bill Gates und Silvio Berlusconi.

Wassersport am Comer See

Natürlich kann man am Comer See alle Arten von Wassersport ausüben, doch auch für Kulturliebhaber ist ein Urlaub am Comer See genau das Richtige. Ein Ausflug zum Sacro Monte di Ossuccio ist ein Muss, gehört der heilige Berg doch zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zusammen mit acht anderen heiligen Bergen – den Sacri Monti – wurde er 2003 zum Weltkulturerbe deklariert. Schließlich beherbergen die Berge heilige Pilgerstätten und Kapellenanlagen aus dem 16. bis 17. Jahrhundert, die sich erstaunlich gut in die Landschaft einfügen. Auf dem Sacro Monte di Ossuccio sind vor allem die 14 kleinen Kapellen reizvoll, die den Weg hinauf zur Wallfahrtskirche säumen. In ihnen sind die Mysterien des Rosenkranzes dargestellt.

Urlaub in Como

Am westlichen Südufer liegt die sogenannte Hauptstadt des Comer Sees: Como. Mit rund 83.000 Einwohnern ist sie auch die größte Stadt an den Ufern des Alpensees. Die Stadt römischen Ursprungs liegt 45 Kilometer von der Regionshauptstadt Mailand entfernt und steht voll im Zeichen des großen Physikers Alessandro Volta. Der Begründer der Elektrizitätslehre war gebürtiger Comer. In der Via Volta kann man sein Geburtshaus besuchen und am Piazza Volta begegnet einem das Denkmal des gebürtigen Comers, der unter anderem die Batterie erfand. Wer sich für seine Erfindungen interessiert, kann seine Instrumente im Museum Tempio Voltiani bewundern.

Ein Monument, das viele Urlauber anzieht, ist der Comer Dom. Der Bau des Gotteshauses begann bereits 1396, dauerte jedoch 300 Jahre an. Dadurch vereint der Dom verschiedene Baustile wie Romanik, Gotik und Renaissance. Ebenfalls sehenswert ist die romanische Kirche San Abbondio, die Fresken aus dem 11. Jahrhundert beherbergt. Nach soviel Kultur kann man den Nachmittag mit einem Bummel durch die edlen Boutiquen Comos verbringen oder sich in den schicken Restaurants an Pizza und Pasta und anderen leckeren Spezialitäten satt essen.

Besuch der Villa Olmo

Was bei keinem Urlaub in Como fehlen darf, ist ein Besuch der Villa Olmo. Die Villa wurde zwischen 1782 und 1797 im neoklassizistischen Stil erbaut und ist von einem gepflegten englischen Garten umgeben. Seit 1984 auch unter dem Namen Centro Volta bekannt, ist sie regelmäßig Veranstaltungsort von Kongressen, Ausstellungen oder anderen Events.

Bis in die 50er Jahre war Como bekannt für seine Seidenproduktion, heute wird der teure Stoff hier jedoch nur noch verarbeitet. Daher kann man hier auch edle Luxusgüter aus Seide erwerben, also das perfekte Urlaubssouvenir. Wer sich für die Geschichte und die Herstellung der Seide in Como interessiert, ist im 1990 errichteten Seidenmuseum genau richtig. Dort wird auf 800 Quadratmetern alles wichtige zur Herstellung erklärt und einige Maschinen zur Veranschaulichung gibt es auch zu sehen.

Urlaub in Lecco

Am östlichen Südufer liegt die Stadt Lecco. Sie ist mit etwa 47.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt am Comer See. Von hier aus sind es 50 Kilometer bis nach Mailand und 36 Kilometer bis nach Como. Ein berühmter Sohn Leccos war der Poet Alessandro Manzoni, der auch heute noch stark verehrt wird. Wer in seinem Urlaub nach Lecco kommt, der trifft zunächst auf eine industriell angehauchte Stadt. Trotzdem gibt es auch hier Reizvolles zu entdecken, wie die von Bäumen bestandene Uferpromenade und die Fußgängerzone mit eleganten Geschäften und Cafés.

Urlaub in Bellagio

Einer der schönsten Orte ist Bellagio, gemeinhin auch als die Perle des Comer Sees bekannt. Er liegt an der Südspitze der Halbinsel, die sich zwischen Como und Lecco in den See hineinzieht. Wer in Bellagio zu Besuch ist, dem empfiehlt sich ein Spaziergang auf der malerischen Promenade mit ihren breiten Laubengängen oder durch die engen Gassen der Altstadt, in der traditionsreiche Cafés zu einer Pause einladen. Ein weiteres Highlight ist die Villa Melzi mit ihrer weitläufigen Gartenanlage. In ihrem Inneren gibt es zudem einzigartige Kunstwerke, archäologische Funde und napoleonische Erinnerungsstücke zu bestaunen.

Ausflug in Varenna

Was bei keinem Urlaub am Comer See fehlen darf, ist ein Ausflug in den Ort Varenna. Er ist für seine idyllische Lage an dicht mit Zypressen bestandenen Hügeln bekannt. Die bunten Häuser, der Fischerhafen und alte Villen verleihen ihm zusätzliche Attraktivität. Neben der Villa Cipressi und der Kirche San Giorgio aus dem Jahre 1313, ist vor allem die Villa Monastero einen Besuch wert. Sie verfügt über einen prächtigen botanischen Garten.

Urlaub am Comer See bedeutet Urlaub in einer der schönsten Regionen Italiens. Hier in der wunderschönen Landschaft des Alpensees gibt es große Städte und malerische Dörfer mit kulturellen Sehenswürdigkeiten, ein reiches Sportangebot und auch der Star-Faktor kommt hier nicht zu kurz.

+ Information

Unten finden Sie Bonusinformationen über die Stadt. Sie können die Stadt im Abschnitt über die Bewertungen der Besucher sehen und bewerten

FS Milano Centrale

FS Milano Centrale Stazione Milano Centrale Piazza Duca d'Aosta, 1 20124 Milano Italy Station Information, Transfer, Hotel, City Guide, Tourist Information

Interhome Ferienwohnungen Italien

Suchen und Buchen top Ferienhäuser und  Ferienwohnungen in Italien. Geniessen Sie die Freiheit in Ihrer Ferienvilla oder in Ihrer Ferienwohnung +7500 individuelle Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Italien.

Italien Geld, Euro

1, 2, 5, 10, 20, 50 cent 1, 2 euro5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 euro European Central Bank#italy #euro #currency

Italien Tourismusbüro

#Touristboard Italy Tourism Authority ENIT -  Italian National Tourist Board Via Marghera 2 00185 Rome T: (+39) 06 497 11 Social media: WEBSITE FACEBOOK TWITTER YOUTUBE#Italy #visitItaly #iItaly #touristinformation #touristoffice #touristboard

Links zu sozialen Medien

Top 10 beliebte Hashtags auf unseren Websites:

#Reisen #Fluge #Flugreisen #Hotel #Reiseblog #Stadtfuhrer #Hotelsuche #Apartment #Zugreise #Flugsuchen

Andere beliebte Hashtags:

#LakeComo #Italy #iItaly #VisitItaly